Oskar in der Wohnung






 

In Wohnung liegt Oskar meistens ruhig auf einem Platz. Er hat zwar seine Hundedecke, aber er sucht sich auch oft das Sofa aus, das gerade nicht besetzt ist oder sitzt auf der Fensterbank um zu beobachten, was im Garten los ist. 
 

Man kann ihn problemlos allein in der Wohnung lassen, auch für viele Stunden ohne dass er etwas "anstellt". Ganz im Gegenteil er nutzt diese Phasen um sich auszuruhen. Oft ist ist er noch ganz verschlafen, wenn wir nach Hause kommen. Da wir beide berufstätig sind, ist Oskar bis zum frühen Nachmittag alleine in der Wohnung und das funktioniert sehr gut. Allerdings braucht er danach Beschäftigung und auch morgens ist schon ein relativ langer Spaziergang angesagt! 
 

Leidenschaftlich gerne spielt er z.B. sein eigenes "Moorhuhnspiel". Man kann ihm keinen größeren Gefallen tun, als sein Gummihuhn oder sonst ein Spielzeug zu verstecken und es ihn suchen zu lassen. 
 

Er ist sehr wachsam. Wenn er das Auto von Gerd hört, dann sitzt er schon"schwanzwedelnd" vor der Eingangstür,bevor dieser überhaupt die Garage geschlossen hat. Wenn es klingelt, rast Oskar sofort an die Tür! Zugegebenerweise nicht ohne ein mächtiges Theater zu machen !
 

Besucher werden dann von ihm ausgiebig begrüßt - das kann schon ganz schön heftig ausfallen -. Beschäftigen die Besucher sich dann mit ihm, werden sie ihn nicht mehr los. Der DJT steht nun mal gerne im Mittelpunkt. Ignoriert man ihn aber zieht er sich nach einer Weile zurück. (2005) 

 
 



 


Home  Fotos 1 Fotos 2 Collagen Beim Schwimmen in der Wohnung  im Schnee über der Erde Spaziergang  Persönliche Anmerkungen
Der Jäger  Verletzungsrisiken Jagderlebnis auf dem Hochsitz  Haltung und Pflege Äußere Kennzeichen Über den DJT Züchter Links Wo wir wohnen 
aus aller Welt DJT in Action weitere DJT als Rettungshund Die 10 Bitten Hilferuf Gästebuch (d/e) Sitemap  Startseite